Katharina & Giuseppe
Pfalzliebe

VERBORGENE WALDHOCHZEIT

Eins sein mit der Natur und der Liebe selbst, milde Sonnenstrahlen im Frühling im schönen Pfälzerwald.

Jede Menge Geweihe, Schneckenhäuser, Holzdekorationen kombiniert mit einem kräftigen Grün und ein bezauberndes, frisch vermähltes Brautpaar, das die Liebe zelebriert und sich sehr über diese Möglichkeit des After-Wedding-Shoots gefreut hat. 

Fotograf Andreas Nusch hat es geschafft, für das After-Wedding-Shoot kreative Dienstleister für seine Vision zu gewinnen. #greenandwild ist hierbei keine Floskel!

Originell und wahre Kunstwerke: Die rustikale Tischdekoration, der XXL-Blumenring als Highlight über dem Hochzeitstisch, das Hirschgeweih als Eyecatcher deluxe, ein üppiger Brautstrauß und eine wundervolle Blumengirlande aus Eukalyptus – wundervoll handgemacht von Blume Exclusiv

 

Die Braut in einem Traum von Hochzeitskleid, dass die feminine Silhouette sinnlich in Szene setzt.

Kombiniert mit einem ausdrucksstarken Braut-Make-up mit einem Blumenkranz für das locker geflochtene Haar – pure Eleganz und verträumter Bohemian-Stil vereint durch Melanie Weber.

 

Liebevolle Dekoration vom Ja-Hochzeitsshop – für unser Brautpaar der wahr gewordene Himmel auf Erden.

Nicht zu vergessen die typisch pfälzische Brotzeit in Mitten der Natur. 

 

Ein Hoch auf die Natur – denn die kann so romantisch sein!